In eigener Sache: Learning by Doing

2021 werden Sie Bankchef*in! 360Grad Training und Bankfachklasse bieten Ihnen die Möglichkeit, in das digitale Planspiel „beCEO-Bank“ hineinzuschnuppern. Dabei führen Sie mit Ihrem Team ein virtuelles Kreditinstitut. Sie lernen, wie eine Bank im Kern funktioniert, und treten gegen andere Teams an.

Autor: Florian Gößner ist Geschäftsführer von 360Grad Training und Mitentwickler von beCEO-Bank.

Die Planspiel-Bank im Überblick

Quelle: 360Grad Training

Abschmelzende Zinsüberschüsse, ein immer strafferes Regulierungskorsett, neue Konkurrenten, Imageeinbußen sowie anspruchsvolle Kunden und Mitarbeiter: Banken und Sparkassen stehen derzeit vor großen Herausforderungen. An Bankmitarbeiter wird oft die Anforderung gestellt, Experte im eigenen Fachgebiet zu sein und zugleich als Generalist unternehmerisch zu denken. Dazu ist es notwendig, das Geschehen in der Gesamtbank und in der Finanzbranche zu verstehen. In der Realität erhalten nur wenige die Gelegenheit, die Geschicke eines Geldhauses zu lenken. Das wollen wir auf spielerische Art und Weise ändern!

Egal, ob Sie Auszubildender, Ausbilder oder Lehrkraft an einer Berufsschule sind, im ersten Contest der Bankfachklasse in Kooperation mit dem Weiterbildungsinstitut 360Grad Training haben Sie die Möglichkeit, mit zwei weiteren Kollegen auf den Vorstandsstühlen Platz zu nehmen und eine virtuelle Bank zu leiten (siehe Grafik). Als Vorstandsteam werden Sie innerhalb des Planspiels „beCEO-Bank“ Kredite an Kunden unterschiedlicher Bonität ausgeben, Anlageprodukte anbieten, Personal einstellen und kündigen, Preiskalkulation und Marktforschung betreiben, Marketingmaßnahmen planen und umsetzen sowie Kapital beschaffen und investieren. Dabei steht Ihre virtuelle Bank ständig im Wettbewerb zu anderen Geldhäusern. Indem Sie Entscheidungen über Portfolio, Risikomanagement, Refinanzierung, Marketing und Personal selbst treffen und die Auswirkungen sehen, erschließen sich Ihnen die Zusammenhänge inner- und außerhalb der Bank. Sie erleben eine Bank, die Sie bisher möglicherweise rein aus vertrieblicher Sicht oder aus einer Fachabteilung heraus kennen, in ihrer Gesamtheit.

Fachkenntnisse erwerben, Kommunikation fördern, Spaß haben

Bilden Sie Teams aus drei Personen, um beim „beCEO-Bank“-Wettbewerb von 360Grad Training und Bankfachklasse mitzumachen (siehe Kasten unten). Ihr Team kann zum Beispiel komplett aus Azubis oder komplett aus Führungskräften bestehen oder aus einem Mix verschiedener Erfahrungsstufen. Was zählt, sind der Team-, aber auch der Wettbewerbsgedanke. Neben den Fachkenntnissen, die spielerisch erworben werden, fördert die Teilnahme die Kommunikation auch über die Corona-bedingte Entfernung hinweg und macht natürlich Spaß! Ob im Büro am Schreibtisch oder zu Hause auf dem Sofa, „beCEO-Bank“ ist digital und damit überall spielbar. Es eignet sich sowohl für den Berufseinsteiger als auch für den erfahrenen Banker. Und auch wenn die Ausgangslage für alle Teams gleich ist, für den Sieg gibt es keine Musterlösung! Jede Strategie hat eine Chance, das Planspiel zu gewinnen, da jedes Team auf die Fortschritte und Fehler der Konkurrenz reagieren muss. Sieger des Wettbewerbs ist das Team, das am Ende des Planspiels den höchsten kumulierten Gewinn erzielt hat. Sollten aufgrund einer hohen Teilnehmerzahl mehrere Märkte gespielt werden, in denen die Teams untereinander wetteifern, geht das Team mit dem marktübergreifend höchsten kumulierten Gewinn als Sieger hervor. Die Teilnahme ist kostenfrei und dem Siegerteam winken attraktive Preise. Stellen Sie sich der Herausforderung und machen Sie mit!

Infos zur Teilnahme

Wer kann mitmachen?

Bank-Auszubildende, Lehrkräfte im Bankenumfeld, Ausbildende in der Finanzwirtschaft, Bankmitarbeiter jeglicher Position

Ablauf

  1. Stellen Sie ein Team aus drei Personen zusammen und geben Sie sich einen Teamnamen. Melden Sie sich als Einzelpersonen unter Angabe Ihres Teamnamens ab sofort bis zum 13. Januar 2021 unter folgendem Link über unser Go to Webinar-Formular an:  tinyurl.com/beCEO-Bank. Bitte beachten Sie auch die Teilnahmebedingungen. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Teams begrenzt. Sollten sich mehr als 40 Teams anmelden, entscheidet der Eingang der Anmeldung des ersten Teammitglieds über die Teilnahme. Schnell sein lohnt sich also! Die Teilnahme ist kostenfrei.
  2. Nehmen Sie mit Ihrem Team am 19. Januar 2021 am Kick-off Web-Training teil, in dem in das Planspiel „beCEO-Bank“ eingeführt wird.
  3. Spielen Sie mit Ihrem Team in den darauffolgenden zwei Wochen vier Perioden in „beCEO-Bank“. Wie Sie die Absprachen und Entscheidungen im Planspiel treffen, bleibt Ihnen überlassen. Spielleiter Florian Gößner steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Am 9. Februar 2021 erfahren Sie in einem Webinar, welches Team mit seiner Bank das Planspiel gewonnen hat. Maßgeblich dafür ist der kumulierte Gewinn. Außerdem informieren wir über die Ergebnisse der Banken im Verlauf des Spiels.

Preise

Das Siegerteam des Planspiels gewinnt ein Web-Training von 180 Minuten mit freier Fachthemenwahl bei 360Grad Training und ein Einjahresabo der Bankfachklasse oder des Bankmagazins.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZ

  1. Planspiel und Veranstalter

    Veranstalter des Planspiels „beCEO-Bank“ (nachfolgend „Planspiel“ genannt) sind die Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (nachfolgend Springer genannt) und die 360Grad Training GmbH (nachfolgend 360Grad genannt). Das Planspiel beginnt am 19. Januar 2021 mit einem Webinar zur Einführung und endet am 9. Februar 2021 mit einem Webinar zur Siegerehrung. Die Ergebnisfeststellung und damit die Identifikation des Siegerteams findet ab 5. Februar 2021, 18 Uhr, bis 8. Februar 2021, 10 Uhr, durch 360Grad mittels einer automatischen Auswertung innerhalb des Planspiels statt. Die Sieger*innen erhalten einen Preis. Diese Teilnahmebedingungen gelten für das im vorgenannten Zeitraum veranstaltete Planspiel, das von Springer – betreut durch die Redaktionen der Springer-Zeitschriften Bankfachklasse und Bankmagazin – gemeinsam mit 360Grad ausgerichtet wird.

  2. Teilnahme
    1. Die Teilnahme erfolgt durch das Spielen der digitalen Banksimulation beCEO-Bank, die durch 360Grad bereitgestellt wird. Die Teilnehmer*innen bilden Teams aus je drei Personen, mit denen sie im Planspiel als Bankvorstand auftreten. Jedes Team leitet ein virtuelles Kreditinstitut. Dabei treffen sie bankübliche Entscheidungen, etwa über Konditionen, Personal- und Marketingfragen, und stehen im Wettbewerb zu Geldhäusern konkurrierender Teams. Die Veranstalter richten sich mit dem Planspiel insbesondere an Bankauszubildende, Lehrkräfte im Bankenumfeld, Ausbildende in der Finanzwirtschaft sowie Bankmitarbeiter*innen jeglicher Position.
    2. Um am Planspiel teilnehmen zu können, müssen sich alle Teilnehmer*innen eines Teams einzeln unter Angabe ihres Teamnamens bis zum 13. Januar 2021 zur Kick-off-Veranstaltung auf GoToWebinar unter folgendem Link angemeldet haben: http://tinyurl.com/beCEO-Bank.
    3. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Teams begrenzt, also können sich maximal 120 Teilnehmer*innen anmelden. Sollte diese Grenze erreicht werden, dann nehmen die Teams am Planspiel teil, bei denen sich alle drei Teammitglieder rechtzeitig angemeldet haben. Freie Plätze werden mit Teams aufgefüllt, von denen sich bereits ein oder zwei Teammitglieder angemeldet haben. Diese können das jeweils fehlende Mitglied bis zum 13. Januar 2021 nachnominieren. Im Zweifelsfall entscheidet das Datum, zu dem die erste Anmeldung eines Teams eingegangen ist. Anmeldungen, die nach dem 13. Januar 2021 eingehen, werden nicht mehr berücksichtigt. Springer haftet nicht für technische oder anderweitige Übermittlungsprobleme der Daten für die Teilnahme.
    4. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Mehrfachteilnahme am Planspiel, zum Beispiel, indem ein Team mehrfach anmeldet oder ein*e Teilnehmer*in in mehr als einem Team spielt, ist nicht zulässig.
    5. Teilnahmeberechtigt sind Bankauszubildende, Lehrkräfte im Bankenumfeld, Ausbildende in der Finanzwirtschaft sowie Bankmitarbeiter*innen jeglicher Position. Mitarbeiter von Springer und 360Grad sowie deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt.
  3. Preis und Ermittlung der Sieger*innen
    1. Das Siegerteam des Planspiels gewinnt ein Jahres-Abonnement der Bankfachklasse oder des Bankmagazins, sowie ein Web-Training von 180 Minuten mit freier Themenwahl bei 360Grad.
    2. Der Preis wird nur einmal an die Mitglieder des Siegerteams ausgegeben. Preisansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden.
    3. Eine Barauszahlung oder der Umtausch des Preises ist ausgeschlossen.
    4. Nach Ablauf des Planspiels entscheidet der kumulierte Gewinn der Teams darüber, welches Team gewonnen hat. Es gewinnt das Team mit dem höchsten kumulierten Gewinn. Sollten aufgrund einer hohen Teilnehmerzahl mehrere so genannte Märkte gespielt werden, in denen jeweils eine bestimmte Anzahl von Teams untereinander wetteifern, geht das Team mit dem marktübergreifend höchsten kumulierten Gewinn als Sieger hervor. Ausgeschlossen ist der Sieg des Spiels für Teams, die in der letzten Wettbewerbsrunde alle oder einen Großteil der Vermögenswerte ihrer virtuellen Bank veräußern und allen oder einem Großteil ihrer virtuellen Mitarbeiter*innen kündigen. In diesem Fall gewinnt das Team mit dem nächstniedrigeren, aber regulär erspielten kumulierten Gewinn.
    5. Die Sieger*innen werden nach der Ermittlung (siehe Punkt 1) umgehend benachrichtigt und am 9. Februar 2021 bei der Siegerehrung im Rahmen eines Webinars ausgezeichnet. Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, dass sie im Rahmen der Berichterstattung in der Bankfachklasse, im Bankmagazin sowie auf Bankfachklasse.de und in Kommunikationsmaßnahmen von 360Grad (bspw. Pressemitteilung, Unternehmenswebsite) mit einem Foto, ihrem Team- sowie ihren Vor- und Nachnamen, Funktionen und ihrer Bank bzw. Berufsschule bekanntgegeben werden. Bei minderjährigen Sieger*innen wird die Redaktion der Bankfachklasse und des Bankmagazins bzw. 360Grad zu diesem Zweck das Einverständnis der Erziehungsberechtigten einholen.
  4. Ausschluss von der Teilnahme
    1. Jede Form der Manipulation des Planspiels ist unzulässig. Unzulässig ist insbesondere der Einsatz technischer Verfahren zwecks Manipulation des Planspiels.
    2. Teilnehmer*innen, die das Planspiel manipulieren oder sonst gegen gesetzliche bzw. sittliche Bestimmungen oder diese Teilnahmebedingungen verstoßen, werden von dem Planspiel ausgeschlossen. Der Ausschluss hat den ersatzlosen Verfall eines etwaigen Preisanspruchs zur Folge und kann auch nachträglich erfolgen, in diesem Fall wird der Preis dann zurückgefordert. Sonstige Ansprüche von Springer und 360Grad bleiben ausdrücklich vorbehalten.
    3. Sollten Sieger*innen die Lieferadresse nicht fristgerecht oder falsch an Springer oder 360Grad übermitteln oder den Preis nicht annehmen, so behalten die Veranstalter sich vor, den Preisanspruch ersatzlos verfallen zu lassen. Sollte das Siegerteam den Preis ablehnen, so kann Springer den Preis an das Team mit dem nächsthöchsten kumulierten Gewinn vergeben.
  5. Vorzeitige Beendigung bzw. Abbruch des Planspiels

    Springer und 360Grad sind berechtigt, das Planspiel jederzeit ohne Vorankündigung abzubrechen, zu beschränken oder dessen Teilnahmebedingungen für die Zukunft zu ändern. Dies gilt insbesondere im Fall von höherer Gewalt sowie dann, wenn das Planspiel aus anderen organisatorischen, technischen oder rechtlichen Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann.

  6. Datenschutz
    1. Springer erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen (Name, Vorname, Teamname und E-Mail-Adresse) für die Durchführung des Planspiels, d. h. für die Anmeldung, Durchführung und Auswertung sowie zum Zwecke der Kontaktaufnahme zu den Teilnehmenden. Zum Zweck der Durchführung und Auswertung werden die vorgenannten Daten von Springer an 360Grad weitergegeben.
    2. Das Siegerteam und die ihm angehörenden Teilnehmer*innen stimmen neben der Erhebung und Nutzung der in 6.1 genannten Daten der Erhebung, Nutzung und Veröffentlichung ihrer jeweiligen Funktion, Bank bzw. Berufsschule und ihres Fotos (siehe 3.5) zu zum Zwecke der Bekanntgabe des Siegerteams sowie der Berichterstattung in der Bankfachklasse, im Bankmagazin und auf Bankfachklasse.de. Außerdem stimmt das Siegerteam der Erhebung und Nutzung der Adresse zur Preisbenachrichtigung und zur Zusendung des Preises zu. Zu den vorgenannten Zwecken werden die vorgenannten Daten von Springer an 360Grad weitergegeben.
    3. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Planspiels gelöscht, insofern keine Einwilligung durch den oder die einzelnen Teilnehmer*innen zum Erhalt von Informationen zu Produkten von Bankfachklasse und Bankmagazin oder 360Grad erfolgt ist. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Teilnehmer*innen können ihre Datenschutzrechte nach Art. 15 ff. DSGVO ausüben, indem sie Springer unter dataprotection@springer.com kontaktieren. Siehe dazu auch die Datenschutzerklärung. Springer und 360Grad machen Teilnehmer*innen, die dem Erhalt von Informationen zu Produkten zugestimmt haben, in der Regel per E-Mail oder Newsletter auf Angebote der Bankfachklasse, des Bankmagazins und aus dem Hause 360 Grad aufmerksam.
    4. Einzelheiten zu Umfang und Art der Datenverarbeitung seitens 360Grad ergeben sich aus den folgenden Datenschutzbestimmungen: https://www.360gradtraining.de/datenschutzerklaerung/.
  7. Haftung
    1. Springer haftet unbeschränkt nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
    2. Darüber hinaus haftet Springer für leicht fahrlässig verursachte Verletzungen von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, insbesondere für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Planspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. Der Haftungsumfang ist für Springer beschränkt auf die vorhersehbaren, vertragstypischen Schäden.
    3. Springer haftet nicht für andere leicht fahrlässige Verletzungen als die vorstehend benannten Pflichten.
    4. Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzungen von Körper, Leben und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
    5. Der Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbeschränkung von Springer gilt ebenso für die persönliche Haftung von Vertretern und Erfüllungsgehilfen von Springer.
    6. Richtlinien von 360Grad Für die Teams und die dem Team jeweils angehörenden Teilnehmer*innen werden von 360Grad Nutzeraccounts für die Durchführung und die Dauer des Planspiels eingerichtet. Das Planspiel wird von 360Grad technisch und organisatorisch durchgeführt. Der Empfänger der Informationen und Daten, die durch die Teilnehmer*innen bereitgestellt werden, sind sowohl 360Grad als auch Springer.
  8. Schlussbestimmungen
    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand ist Berlin.
    3. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

https://www.springerfachmedien-wiesbaden.de/
Springer Nature
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Abraham-Lincoln-Straße 46
65189 Wiesbaden

Geschäftsführer: Stefanie Burgmaier | Andreas Funk | Joachim Krieger
Amtsgericht Wiesbaden, HRB 9754, USt-Id Nr. DE811148419